Seen-Radwege-Urlaub
faste,chinesische medizin
Ötscherland-Radweg
Region Niederösterreich Mostviertel




Anreise:
Westautobahn  Ausfahrt Pöchlarn

Beschreibung:

Der Ötscherland Radweg zweigt bei Pöchlarn vom Donauradweg ab und führt entlang des Erlauftals über die Orte Wieselburg, Purgstall, Scheibbs, Gaming, Pfaffenschlag und Lunz nach Lackenhof.
Aufgrund seiner flachen Streckenführung ist der Radweg zwischen Pöchlarn und Gaming ideal für Hobbyradfahrer und Familienausflüge. Ab Gaming ist eine zirka 8 Kilometer lange Steigung bis Pfaffenschlag zu bewältigen, bevor es wieder bergab nach Lunz und zum wunderschönen Lunzersee geht. Bis Lackenhof  sind es noch 13 Kilometer dem offizellen Ende des Ötscherland-Radweges


Tipp: Familien und Hobbyfahrer fahren mit der Bahn bis Kienberg/Gaming und mit dem Rad gemütlich bis nach Pöchlarn zurück oder auch umgekehrt.

Route: Start: beim Donauradweg in Pöchlarn
  3,5 km Erlauf 30,6 km Scheibbs
  5 km Niederndorf 34 km Neustift
  7,9 km Kendl 41,5 km Kienberg
  9,2 km Petzenkirchen 42,6 km Bahnhof Kienberg/Gaming
  10,1 km Breiteneich 44,9 km Gaming
  12,9 km Wieselburg 48,8 km Obere Mitterau
  17,9 km Berging 53,7 km Pfaffenschlag
  18,5 km Plaika 54,4 km Bodingbach
  23,8 km Purgstall 58,6 km Lunz am See
  27,1 km Sölling 62 km Lunzer See
  29,9 km Saffen    

Streckenlänge: 62 km
Strassenbelag: Asphalt  
Bergauf: 656 hm  
Bergab: 250 hm  
Profil: leicht bis schwer  
Beschilderung: mittelmäßig

Beschilderung der Strecke:

Durch die Ortschaften ist der Radweg sehr schlecht beschildert. Ab Lunz am See kann man die Schilder nicht mehr lesen.


Donauradweg
  Ybbstalweg

Sehenswertes/Ausflugziele Lunzer-See
  Kokoschka-Haus Pöchlarn
  Erlauftaler Feuerwehrmuseum
  Kartause Gaming
  Lunzer See

 Strecke abgefahren mit dem Rad von Alfredo am 24 August 2009.
 
Kommentare über den Radweg
Bin den Ötscherlandradweg zwischen Pöchlarn und knapp vor Gaming am 1. November 2013 abgefahren.
Danke für die Vorwarnung - die Beschilderung ist noch immer miserabel.
Zum Beispiel:
im Raum Wieselburg, zwischen Breiteneich und Purgstall.
Manchmal steht nur allgemein "Radweg"/"Ortsradweg"/"Rundweg" oder ähnliches...bin dann in Wieselburg diesen unterschiedlichen Schildern gefolgt - plötzlich ist die einzige konkrete Beschilderung ersichtlich: "Meridianradweg". Sonst nichts. Den wollte ich ja nicht....fahre zurück. Es war dann doch der richtige Radweg. Das erste Stück des Meridianweges ist zugleich der Ötscherlandradweg.
Da ich genug Zeit hatte, bin ich einfach drauflos, habe öfters Leute gefragt - und bin in Purgstall auf die erste richtige Beschilderung gestoßen.Wichtiger Hinweis (falls man nicht eine genaue Radkarte mit hat):
Zwischen Wieselburg und Purgstall verläuft der Radweg nicht entlang der Erlauf, sondern etwas abseits, westlich davon, geringfügig höher durch kleine Ortschaften. Tolle Aussicht!
Gerlinde
Weihnachtskrippen
Radwege Salzburg
Impressum/Datenschutz